Diagnose

Pathologische Auffälligkeiten

Bei der körperlichen Untersuchung gilt das Augenmerk vor allem Auffälligkeiten wie:

  • Bewegungs- oder Beweglichkeitseinschränkungen

  • Körperliche oder statische Disbalancen (z.B. Beinlängendifferenzen, schmerzbedingte Schonhaltung)

  • Berührungsempfindliche oder schmerzhafte Stellen, veränderte Haut- oder Gewebestrukturen

  • Neurologische Besonderheiten wie abgeschwächte/verstärkte Reflexe, oder taube/kribbelnde Körperregionen