Über mich

DO.CN® / ACON-Therapeut®

Die Osteopathie erfährt aktuell nicht nur viel Anerkennung bei Patienten, sondern auch durch immer mehr gesetzliche Krankenversicherungen. Aufgrund meiner DO.CN® Zertifizierung erstatten viele Kassen einen Anteil der Kosten für osteopathische Behandlungen auch bei gesetzlich Versicherten. Da es leider keine einheitliche Regelung gibt, erfragen Sie bitte aktuell bei Ihrer KV, ob und in welchem Umfang dies auch für Sie gilt. 

ACON steht für Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik/Osteopathie und Neuraltherapie Deutscher Heilpraktiker e.V.. Mit dem zugehörigen ACON-Colleg wurde 1994 ein eigenes Ausbildungssystem ins Leben gerufen.

Als einzige osteopathisch/chiropraktisch ausgerichtete Schule in Deutschland bezieht das ACON Colleg dabei die Neuraltherapie als weiteren Schwerpunkt in das Ausbildungs- und Behandlungskonzept mit ein. Die 3-jährige Ausbildung umfasst insgesamt 2.550 Stunden für Osteopathie/Chiropraktik und orientiert sich an den internationalen Ausbildungsrichtlinien der WHO (Weltgesundheitsorganisation). Nach Abschluss einer theoretischen + praktischen Prüfung sowie Ausarbeitung eines eigenen medizinischen Fachartikels erhalten die Absolventen die Zertifizierung zum ACON-Therapeuten®/ DO.CN®.

Für den Patienten bedeutet das kurz zusammengefasst:

  • Sicherung der Ausbildungsqualität und des Therapie-Standards (nach WHO-Richtlinien)
  • Gewährleistung einer größeren Breite an Behandlungsverfahren
  • Anerkennung von osteopathischen Behandlungen durch viele gesetzliche Krankenkassen

Oliver von Kempen
Heilpraktiker
in Hamburg auf jameda